Seminar

Fake News im Netz –

Die Macht der Falschmeldungen: Tipps zur Entlarvung

Propaganda und Versuche der Manipulation der öffentlichen Meinung sind zwar keine Erfindung des Internetzeitalters - sie geschickt zu verschleiern hingegen schon, so dass sie für normale User kaum zu erkennen sind. Die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz verschärfen das Problem.

Beim aktuellen Kommunikations- und Informationsverhalten haben die intermediären Medien (soziale Netzwerke, Instant-Messaging-Dienste, Suchmaschinen oder Audio- und Videoportale) eine zentrale Bedeutung, insbesondere bei jungen Menschen. Knapp drei Viertel der Nutzer:innen sozialer Medien nehmen politische Botschaften auf Facebook, Instagram und/oder Twitter wahr, die Jungen oft über Tiktok.

Die Unternehmen der intermediären Medien sind keinen journalistischen, faktensichernden und ethischen Standards unterworfen - eine offene Flanke für die Demokratie.

Ziel des Seminars ist es, sich aktiv mit fake news im Netz zu beschäftigen, die Gefahrenpotenziale für die Informations- und Meinungsfreiheit einzuschätzen, politische Handlungsstrategien und praktische Tipps zur Entlarvung von fake news im alltäglichen Gebrauch zu diskutieren.

Inhalte:

  • Was sind intermediäre Medien? Wie funktionieren sie?
  • Was sind Aufgaben und Standards journalistischer Arbeit?
  • Was sind fake news?
  • Wie erkenne ich fake news im Netz? -Tipps für die Faktenprüfung.
  • 14. September 2024
    9:00 Uhr16:30 Uhr
  • Politische Akademie der SDS
    Europaallee 18
    66113 Saarbrücken

  • AnsprechpartnerIn
    Carmen Oschmann
    0681 - 906 26 - 21
    co@sdsaar.de



Klaus Helf

ist Sozialwissenschaftler, Journalist, Medientrainer, Moderator und Dozent. Er lebt und arbeitet in Saarbrücken: Büro für strategische Kommunikation. Davor war er in folgenden Bereichen beschäftigt: politische und kulturelle Bildungsarbeit, Medien- und Kommunikationstraining, Medienkompetenz, Medien- und Filmdidaktik, cross-mediale journalistische Arbeiten, Medienpolitik, Bürgerkommunikation (freie Radios und Offene Kanäle), Presse- und Öffentlichkeit, Lehraufträge (u.a. Universität des Saarlandes, Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes), Publikationen.

we_path

Klaus Helf