Seit‘ an Seit‘: Digitale Kommunikation und direktes Gespräch

Die nächste Chance für mehr Demokratie liegt in der Luft

Durch die rasante Entwicklung der Informationstechnologie hat das offene Gespräch von Angesicht zu Angesicht gegenüber der digitalisierten Kommunikation an Bedeutung verloren. Ein Ringen um unterschiedliche Erfahrungswelten findet statt. Die neue Gesprächskultur scheint eine isolierte Welt zu schaffen, die sich aus sich selbst versorgt. Wenn beide auf gleicher Höhe sind, kann Neues in die Welt kommen. Durch eine besondere Art des Gespräches ist das dies erreichbar. Es ist an der Zeit, denn alle rechtlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereiche werden nach und nach digital erfasst, für virtuelle Realität und Automatisierung aufbereitet werden. Es liegt an uns: für mehr Demokratie oder für mehr Totalitarismus. Ein gesellschaftliches Ungleichgewicht entsteht gerade. Es schwindet allmählich diejenige  Seite der Wirklichkeit, die J.W.v.Goethe einst mit „erquicklicher als das Licht“ bezeichnete. Im Seminar sollen beide Erfahrungswelten bewusst gemacht und zusammengeführt werden.

Inhalt:

  • Technische und organische Gesprächsgestalt
  • Anwendungen künstlicher Intelligenz
  • Was wird ausgebildet und was wird verlernt durch digitalisierte Kommunikation?

Referent:

Thorsten Hartmann

geb. 1942, Bad Tölz. Mein Motto war immer, das weiterzugeben, was ich in der (Waldorf-)Schule selbst erlebt hatte: Nicht nur Wissen und Können für das anzuhäufen, was besteht, sondern Veranlagungen zu entwickeln, um den unterschiedlichsten Lebensgebieten immer neue Kräfte zuzuführen. Als Betriebswirt und Organisationsentwickler, Geschäftsführung und Dozent für politische Bildung (FES und SDS), beim Aufbau einer Waldorfschule, der Mitwirkung am TKM-Gesamtschulprojekt im Saarland. Seit 1989 selbstständig als Begleiter von Profit- und Nonprofit-Organisationen im In- und Ausland. Buch 2015: „Das Gespräch. Auslöser von Wandlung und Innovation“. 

05. Mai 2018
09:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Politische Akademie der SDS
Europaallee 18
66113 Saarbrücken

Seminar

Elena Steinmetz
Telefon: 0681 - 906 26 - 11