Kommunikationsstrukturen kennen und anwenden

Sprechen ist Handeln. Es ist somit vergleichbar mit dem Aufhängen eines Bildes. Nachdem das Ziel geklärt ist, welches Bild an welchen Platz an der Wand soll, planen sie alle weiteren Schritte systematisch. Sie organisieren das Werkzeug, fixieren die Stelle an der Wand an und schlagen den Nagel ein, Zuletzt hängen sie das Bild an die Wand. Der Handlungsprozess ist abgeschlossen.

Sprechen ist ebenfalls ein Prozess, der besonders dann erfolgreich verläuft, wenn er in seinen Einzelschritten geplant ist – vom Ziel zum Anfang. Dies gilt für alle Sprechsituationen, d.h. auch und insbesondere für das Sprechen mit politischen Absichten.

In dem Seminar lernen Sie eine Sprechplanungsstruktur kennen und anwenden. Des Weiteren machen Sie sich mit Sprechtechniken vertraut, die den Bedeutungsgehalt des Gesprochenen mitbestimmen.

 

Inhalte:

  • ·         Sprechplanungsstruktur
  • ·         Sprechtechnik
  • ·         Individuelle Sprechsituationsanalyse

Referent:

Joachim Fegert

Lehrer (Gymnasial- und Förderschullehrer L), , sowie Managementreferent für Personalwesen.Freier Referent zu den Themen Kommunikations- und Personaltraining. Darin Schwerpunkte u. a. Kommunikation, Argumentations- und Bewerbungstraining, Moderation und Versammlungsleitung, Kreatives Denken, Memotraining, und Schnelllesetechnik/rationelles Lesen

07. März 2015
09:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Bildungszentrum der AK
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Seminar

Monika Petry
Telefon: 0681 - 906 26 - 13